HYDROCEPHALUS ÜBERBLICK

WAS IST Hydrocephalus?

Der Begriff Hydrocephalus ist aus den griechischen Wörtern “hydro” bedeutet Wasser und “cephalos” bedeutet Kopf abgeleitet. Wie der Name schon sagt, ist ein Zustand, in dem das Hauptmerkmal ist eine übermäßige Ansammlung von Flüssigkeit in das Gehirn. Obwohl Hydrocephalus war einst bekannt als “Wasser im Gehirn”, das “Wasser” ist eigentlich Liquor. Dies ist eine klare Flüssigkeit, die Gehirn und Rückenmark umgibt. Die übermäßige Ansammlung von Liquor was eine Erweiterung der Bereiche im Gehirn, Ventrikel. Diese Dilatation führt potenziell schädlichen Druck auf das Hirngewebe.

Normal hjernen ventriklene
Hydrocephalus (Dilatation der Hirnventrikel durch die Ansammlung von Liquor)
Normal hjernen ventriklene

Hydrocephalus (Dilatation der Hirnventrikel durch die Ansammlung von Liquor)

Die ventrikuläre System besteht aus vier Herzkammern durch schmale Wege verbunden. Normalerweise wird der Liquor durch die Herzkammern fließt, mündet in Zisternen (geschlossene Räume, die als Reservoire dienen) an der Unterseite des Gehirns und des Rückenmarks, und dann in den Blutkreislauf aufgenommen.

Circulation System intraventrikuläre Liquor
Schematische Darstellung der Zirkulation des Liquor durch die intraventrikuläre und Subarachnoidalraum in der Arachnoidea Körnungen absorbiert werden
Circulation System intraventrikuläre Liquor
Schematische Darstellung der Zirkulation des Liquor durch die intraventrikuläre und Subarachnoidalraum in der Arachnoidea Körnungen absorbiert werden
Point drain Rückenmarksflüssigkeit, die in das venöse Blut fließt durch die Arachnoidea Körnungen
Spindelvävshinnan granulations genom att skicka cerebrospinalvätskan till blod i venerna
Point drain Rückenmarksflüssigkeit, die in das venöse Blut fließt durch die Arachnoidea Körnungen
Spindelvävshinnan granulations genom att skicka cerebrospinalvätskan till blod i venerna

Das Gleichgewicht zwischen Produktion und Resorption von Liquor ist kritisch. Im Idealfall tritt die Flüssigkeit fast vollständig in den Blutkreislauf, da es die Blut durch die Venen der oberen Gehirn. Allerdings gibt es Umstände, die, falls vorhanden, zu verhindern oder stören die Produktion von Liquor oder hemmen die normale Strömung. Wird diese Balance gestört wird, was Hydrocephalus.

Was sind die verschiedenen Arten von Hydrocephalus?

Hydrocephalus kann angeboren oder erworben sein. Angeborene Hydrocephalus ist bei der Geburt vorhanden und können durch Umwelteinflüsse während der fetalen Entwicklung oder genetische Veranlagung zurückzuführen sein. Erworbene Hydrocephalus entwickelt sich aus dem Moment der Geburt. Diese Art von Hydrocephalus beeinflussen können Einzelpersonen jeden Alters und jeder kann durch Verletzung oder Krankheit verursacht werden.

Angeborene Hydrocephalus in Myelomeningozele
Angeborene Hydrocephalus occipital encephalocele
Angeborene Hydrocephalus in Myelomeningozele

Angeborene Hydrocephalus occipital encephalocele

Angeborene Hydrocephalus in Holoprosenzephalie Alobar
Anenzephalie
Angeborene Hydrocephalus in Holoprosenzephalie Alobar
Anenzephalie

Hydrocephalus kann auch kommunizieren oder nichtkommunizierende. Kommunizierenden Hydrozephalus tritt auf, wenn der Fluss von Liquor nach dem Verlassen der Ventrikel ist blockiert. Diese Form nennt man die Kommunikation, weil der Liquor kann noch zwischen den Herzkammern, die offen bleiben fließen. Die nicht kommunizierenden Hydrozephalus, auch als hinderlich, tritt auf, wenn der Fluss von Liquor entlang einer oder mehrerer der schmalen Pfade verbinden die Ventrikel blockiert ist. Eine der häufigsten Ursachen von Hydrocephalus ist “Aquäduktstenose.” In diesem Fall Hydrocephalus ergibt sich aus einer Verengung des Aquaeductus Sylvii, eine kleine Passage zwischen dem dritten und vierten Ventrikel im Mittelhirn.

Ursachen
Kolloidzyste als eine Ursache der obstruktiven Hydrocephalus
Punkte von Hindernis für den Fluss von Liquor, wodurch Hydrocephalus
Kolloidzyste als eine Ursache der obstruktiven Hydrocephalus

Es gibt zwei Formen des Hydrocephalus, die nicht passen sich nahtlos in die oben genannten Kategorien, und dass in erster Linie die Erwachsenen beschrieben: Hydrocephalus ex-Vakuum-und Normaldruck-Hydrocephalus.

Hydrocephalus ex-Vakuum tritt auf, wenn Schäden am Gehirn durch einen Schlaganfall oder traumatischen Verletzungen verursacht. In diesen Fällen kann es zu einer realen Schrumpfung (Atrophie) des Hirngewebes werden. Normaldruck-Hydrocephalus ist häufig bei älteren Menschen und wird von vielen die gleichen Symptome mit anderen Erkrankungen, die häufiger bei älteren Menschen auftreten, wie Gedächtnisverlust, Demenz, Gangstörungen, Harninkontinenz und der damit verbundenen charakterisiert Gesamtreduktion in Aktivitäten des täglichen Lebens.

Was ist der Ursprung des Hydrocephalus?

Es kann aus genetischen Vererbung (Aquäduktstenose) oder Entwicklungsstörungen, wie sie mit Neuralrohrdefekten, einschließlich Spina bifida und encephalocele verbundenen führen. Andere mögliche Ursachen sind Komplikationen bei Frühgeborenen wie Hirnblutungen, Krankheiten wie Meningitis, Tumoren, Hirn-Trauma oder Subarachnoidalblutung Sperrung der Ausfahrt aus den Ventrikeln in die Zisternen und die Strömung der Flüssigkeit in ihnen.

WAS SIND DIE SYMPTOME?

Variiet mit dem Alter, Fortschreiten der Erkrankung und die individuellen Unterschiede in der Toleranz der Rückenmarksflüssigkeit. Das Kind den Schädel erweitern können, um den Anstieg der Liquor durch die Nähte (faserige Gelenke verbinden die Knochen des Schädels) bisher noch nicht geschlossen unterzubringen.

In der Kindheit ist der offensichtlichste Hinweis auf Hydrocephalus in der Regel die rasche Zunahme des Umfangs der Kopf-oder Kopf Größe XL. Weitere Symptome können Erbrechen, Schläfrigkeit, Reizbarkeit, Schielen nach unten (auch als “Sonne”) und Krampfanfälle.

Erhöhte Schädel in der Kindheit Hydrocephalus, unbehandelt
Augen in der untergehenden Sonne in Hydrocephalus
Erhöhte Schädel in der Kindheit Hydrocephalus, unbehandelt
Augen in der untergehenden Sonne in Hydrocephalus

Ältere Kinder und Erwachsene können zu unterschiedlichen Symptomen, weil ihre Schädel nicht ausdehnen kann, um den Aufbau von Liquor unterzubringen. Sie Symptome können Kopfschmerzen, die durch Erbrechen, Übelkeit, Papillenödem (Schwellung der Papille, die Teil des Sehnervs ist), gefolgt verschwommenes Sehen, Diplopie (Doppeltsehen), umgeleitet, um unter den Augen, Probleme mit dem Gleichgewicht, schlechte Koordination, Gangstörungen, Harninkontinenz, Wachstumsverzögerungen, Schläfrigkeit, Reizbarkeit oder andere Veränderungen in der Persönlichkeit oder Wissen, einschließlich Verlust des Gedächtnisses.

Wie ist Hydrocephalus diagnostiziert?

Es ist durch klinische neurologische Evaluierung und Praxis bildgebender Verfahren wie Ultraschall, Computertomographie (CT), Kernspintomographie (MRI)-Techniken ciruculación Überwachung von Liquor.

CT-Bild des Hydrocephalus
MR-Bildgebung des Hydrocephalus
CT-Bild des Hydrocephalus
MR-Bildgebung des Hydrocephalus
Druckmessung der Liquor durch Lumbalpunktion
Druckmessung der Liquor durch einen externen ventrikulären drain
Druckmessung der Liquor durch Lumbalpunktion
Druckmessung der Liquor durch einen externen ventrikulären drain

Was ist die übliche Behandlung?

Oft durch Implantation eines VP-Shunt behandelt. Dieses System leitet den Fluss des Liquor von einem Ort innerhalb des zentralen Nervensystems in einen anderen Bereich des Körpers, wo es als Teil des Kreislaufsystems Prozess aufgenommen werden kann.

Teilen um eine Ableitung von Liquor für die Behandlung des Hydrocephalus
Ein Shunt-System besteht aus Rohr-und Ventil. Ein Ende des Katheters wird in das zentrale Nervensystem gelegt, die meiste Zeit in den Ventrikel im Gehirn, sondern kann auch innerhalb einer Zyste oder einen Ort in der Nähe des Rückenmarks platziert werden. Das andere Ende des Katheters ist in der Regel innerhalb der Peritonealdialyse (Bauch-) platziert, kann aber auch an anderer Stelle im Körper platziert werden, wie eine Herzkammer oder einen Hohlraum in der Lunge, wo der Liquor abgelassen werden kann und absorbiert werden. Ein Ventil entlang des Katheters befindet sich hält den Fluss in eine Richtung und regelt die Menge der Fluss von Liquor.
Teilen um eine Ableitung von Liquor für die Behandlung des Hydrocephalus
VP-Shunt
VA-Shunt
Lumbo-peritoneale Shunt
VP-Shunt
VA-Shunt
Lumbo-peritoneale Shunt
Endoskopische Ventrikulostomie Schema des dritten Ventrikels Boden
Eine begrenzte Anzahl von Patienten mit einer anderen Prozedur aufgerufen Ventrikulostomie den Boden des dritten Ventrikels behandelt werden. Mit diesem Verfahren mit einem Neuroendoskops, macht es ein kleines Loch in den Boden des dritten Ventrikels, so dass Liquor auf das Hindernis und fließen in Richtung der Stelle der Resorption um die Oberfläche des Gehirns umgehen.
Endoskopische Ventrikulostomie Schema des dritten Ventrikels Boden

Was sind die möglichen Komplikationen einer BRANCH?

Shunt-Systeme sind nicht perfekt Mechanismen. Die Komplikationen können mechanische Fehler, Infektionen, Obstruktionen und die Notwendigkeit, erweitern oder ersetzen den Katheter. Generell erfordern Shunt-Systeme Überwachung und einer regelmäßigen ärztlichen Kontrolle. Wenn Komplikationen auftreten, die Shunt-System erfordert in der Regel eine gewisse Anpassung oder Revision.

Fehlfunktion des Shunts zu Liquor um den Katheter drain distalen
Ventrikelkatheters Behinderung durch Plexus
Fehlfunktion des Shunts zu Liquor um den Katheter drain distalen
Ventrikelkatheters Behinderung durch Plexus

Einige Komplikationen können andere Probleme wie übermäßige oder unzureichende Entwässerung führen. Die übermäßige Entwässerung tritt auf, wenn der Shunt erlaubt Liquor aus den Ventrikeln schneller als die bei denen es vorkommt abtropfen lassen. Diese übermäßige Drainage kann die Ventrikel zum Einsturz führen, reißen Blutgefäße und verursachen Kopfschmerzen, Blutungen (subdurale Hämatome) oder kollabierte Ventrikel (Ventrikel Schlitz-Syndrom). Die schlechte Entwässerung erfolgt, wenn der Rückenmarksflüssigkeit nicht schnell genug kommen und die Symptome des Hydrocephalus wiederkehren.

Subduralhämatom durch übermäßige Drainage bei Hydrocephalus
Wiederauftreten der Symptome von Ventilfehlfunktion
Subduralhämatom durch übermäßige Drainage bei Hydrocephalus
Wiederauftreten der Symptome von Ventilfehlfunktion

Neben den üblichen Symptome des Hydrocephalus kann Shunt-Infektionen produzieren auch Symptome wie Fieber, Schmerzen in den Muskeln des Halses oder der Schultern und Rötungen oder Schmerzen an der Bypass-Kanal. Wenn es Grund zu der Annahme, dass eine Überweisung System nicht ordnungsgemäß funktioniert, sofort einen Arzt aufsuchen.

Geschwüre und Infektionen an der Armatur für die Behandlung des Hydrocephalus
Infektion an der Eintrittsstelle des distalen Katheter in die Bauchhöhle
Geschwüre und Infektionen an der Armatur für die Behandlung des Hydrocephalus
Infektion an der Eintrittsstelle des distalen Katheter in die Bauchhöhle

Terminanfrage