OSTEOPOROTISCHE FRAKTUREN

Evolution der Wirbelsäule Osteoporose
Die Wirbelsäule besteht das Schützen des Rückenmarkes aus Rückenwirbel, die arrangiert werden, einen oben auf einem anderen, genannten Knochen. Wie mit irgendeinem Knochen hat der Rückenwirbel rief kortikalen Knochen, der hart und stark ist, eine äußere Muschel. Das innerhalb des Rückenwirbels wird von einer weichen, schwammigen Art von Knochen gemacht, der cancellous-Knochen gerufen wird. Wenn dieser cancellous-Knochen schwächer und schwächer wird, dass wir von Osteoporose sprechen. Es wird von einer Verkleinerung in Knochenmasse, die die Knochen spontan zerbrechlich und anfällig für Bruch zurückläßt, oder nach kleinerem Unfall charakterisiert. Weil Osteoporose eine “schweigsame Krankheit ist”, werden viele Patienten nicht diagnostiziert, bis sie einen Bruch aushalten. Diese Brüche sind in den Hüften und den Rückenwirbeln besonders gewöhnlich. Osteoporose kann verhindert werden, indem man einen gesunden Lebensstil führt, schließen Sie reiche Nahrung, nicht Rauchen, beim Beschränken von Alkoholverbrauch und einigen Medikamenten, einem Kalzium ein.
Evolution der Wirbelsäule Osteoporose

Wir müssen uns daran erinnern:

  • Einer in zwei Frauen und einem in vier Männer über Alter 50 werden einen Osteoporose-verwandten Bruch in ihr / seine übrige Lebensdauer haben.

  • Osteoporose, von denen 700,000 Wirbel Verdichtungsbrüche sind, ist jährlich verantwortlich für mehr als 1.5 Millionen Brüche.
  • 80% von jenen, die von Osteoporose beeinflußt werden, sind Frauen.

Um Osteoporose zu verhindern und zu behandeln, den Sie Medikament brauchen werden, verändert sich Nahrungsergänzungen und Lebensstil. Mit der Osteoporose fertigzuwerden, ist lebenswichtig, das Risiko für neue Brüche zu reduzieren.

Höhenverlust bei Osteoporose
Ein Wirbel Verdichtungsbruch kommt vor, wenn ein Rückenwirbel auf sich wegen der Entkräftung und der Verdünnung von den Knochen des Rückgrates zusammenbricht. Diese Brüche bereiten Schmerz, Behinderung, oft Verlust an Höhe und verminderten Beweglichkeit. Es kann auch zu Verdauungs-, Lungen-und Schlafunordnungen führen.
Höhenverlust bei Osteoporose

 

Bruch in mehreren Rückenwirbeln kann darin resultieren ein Buckel-wie Kurve auf dem Rückgrat oder kyphosis. Der abnormale Druck und die Ausrichtung des Rückgrates können in Schmerz, Taubheit, resultieren, der prickelt, oder Schwäche. Es macht es vielleicht schwierig, Normale tägliche Aktivitäten abzugehen oder zu unternehmen. In extremen Fällen kann der Bruch zu Komplikationen des respiratorischen Systemes führen.

WAS VERURSACHT WIRBEL VERDICHTUNG-BRÜCHE?

Sie werden von Trauma, Osteoporose und pathologischen Brüchen (Tumoren) verursacht. Die gewöhnlichste Ursache ist Osteoporose. Wie in dieser Bedingung wird die Knochendichte reduziert, Wirbel Verdichtungsbrüche können mit klein oder überhaupt kein Trauma passieren. Diese Brüche kommen am häufigsten in Frauen vor, die durch Wechseljahre gegangen sind, aber sie können auch in älteren Männern und Leuten, die langfristige Verwendung der Steroidmedikamente gehabt haben, vorkommen.

WIE WEIß ICH, WENN ICH BRECHEN EINE WIRBELVERDICHTUNG LASSE?

Symptome können einen oder mehr vom folgenden einschließen: abrupter hinter Schmerz, beschränkte Rückgratbeweglichkeit, Höhenverlust und erhöhte Schmerz während Stehen und/oder das Gehen. In irgendeinem Fall werden einige radiologische Studien die klinische Diagnose zu bestätigen gebraucht werden.

BRECHEN SIE BEHANDLUNG

Image of Vertebroplastie im OP
Einige Brüche sind wegen Knochens, der sich auf das Rückenmark oder Rückgratnerven drückt, klinisch instabiler, betreffender Verlust an Funktion. In Thesen Beispiele, chirurgischer Eingriff ist vielleicht notwendig. Die Mehrheit der Brüche ist aber stabil und wird mit konservativen Maßnahmen wie starken Schmerzmedikamenten, externer Verankerung oder anhaltender Bettruhe behandelt. Es reduziert notwendigerweise aber nicht all den Schmerz, und Probleme entstehen vielleicht aus den Medikamenten und der Inaktivität.
Image of Vertebroplastie im OP

 

Offener chirurgischer Eingriff ist ein sehr eindringendes Verfahren und schwierig, als das Behandeln von osteoporotic-Knochen. Es verlangt an Krankenhausaufenthalt und schließt postoperative Rehabilitation ein. Sonst ein minimal eindringendes Verfahren, rief einen Vertebroplastik, wird aufgeführt. Das Verfahren wird im Allgemeinen bei einer Ambulanten Patientenbehandlungseinrichtung in einer Radiologiesuite oder chirurgischem Zimmer in einem Krankenhaus oder einigen Fällen aufgeführt. Ein örtliches Anästhetikum wird benutzt, das Gebiet zu betäuben und Schmerz zu verhindern, und ein leichtes Beruhigungsmittel wird vielleicht geduldige Bequemlichkeit Zunahme während des Verfahrens gegeben. Gelegentlich verlangen einige Patienten allgemeine Narkose. Durch einen kleinen Schnitt und führte durch fluoroscopy und/oder Röntgenstrahltechniken, einer hohlen Nadel werden die Rückgratmuskeln durchgemacht, bis seine Spitze genau innerhalb des zusammengelegten Wirbelkörpers aufgestellt wird. Acryl beint aus, Zement wird dann durch die hohle Nadel in den Wirbelkörper gespritzt. Wie sich der Zement härtet, stabilisiert es den Bruch, indem es die Räume auf dem beschädigten Knochen füllt. Die gespritzten Zementhilfen erleichtern Schmerz, indem sie den gebrochenen Rückenwirbel stabilisieren.

WAS SIND DIE NUTZEN?

Während schmerzt, Erleichterung ist vielleicht nicht unmittelbar, die meisten Patienten zeigen ein bedeutungsvolles Niveau der Schmerzerleichterung innerhalb 24 Stunden, die dem Verfahren folgen. Nach nur einigen Wochen sind viele Patienten fähig, zu sinken bedeutend ihre Dosen des Schmerzmedikamentes und wird sogar vielleicht Symptom frei. Außerdem erlangen 75% von Patienten verlorene Beweglichkeit wieder und werden aktiver das hilft, Osteoporose zu bekämpfen.

WAS SIND DIE MÖGLICHEN RISIKEN UND DIE KOMPLIKATIONEN?

Sogar mit einem minimal eindringenden Verfahren dort sind potenzielle Risiken und Komplikationen, von denen Sie wissen sollten. Komplikationen sind selten, aber diese sollten mit Ihrem Arzt besprochen werden.

Terminanfrage